Restwertriese 2023: Insignia

Restwertriese 2023: Insignia

Der Opel Insignia ist ein "Restwertriese 2023". Das Opel Flaggschiff glänzt mit dem geringsten absoluten Wertverlust in der Mittelklasse. Dazu kommt ein starker zweiter Platz für den Opel Ampera-e bei den Elektroautos. Die Analysten von bähr & fess forecasts küren alljährlich gemeinsam mit FOCUS Online aktuelle Neuwagen, die in den kommenden vier Jahren laut Prognose am wenigsten an Wert verlieren werden.

Kraftstoffverbrauch1 Opel Insignia Grand Sport 1.5 Direct Injection Turbo Benziner mit 103 kW (140 PS) in l/100 km, innerorts: 7,1–6,7; außerorts: 4,8–4,5; kombiniert: 5,6–5,3; CO2-Emission, kombiniert: 129-122 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Effizienzklasse B

Stromverbrauch2 Opel Ampera-e: 14,5 kWh/100 km, CO2-Emission: 0 g/km, gemäß VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EG) Nr. 692/2008

Spitzenreiter in der Mittelklasse beim geringsten absoluten Wertverlust in vier Jahren ist der Opel Insignia Grand Sport. Die Limousine holt sich den Titel "Restwertriese 2023" vor dem Škoda Superb und dem Mazda 6. Bei den Elektroautos punktet der Opel Ampera-e mit seinem hohen prozentualen Werterhalt und muss sich nur vom neuen Tesla Model 3 geschlagen geben.

"Jahr für Jahr liegen unsere Modelle bei den Restwertprognosen ganz vorne. Der Insignia ist das beste Beispiel für die Wertbeständigkeit unserer Autos. Innovative Technologien und Top-Qualität überzeugen die Experten. Unsere Kunden profitieren schließlich von den hohen Wiederverkaufswerten", freut sich Opel Deutschland-Chef Ulrich Selzer über den Erfolg bei den "Restwertriesen 2023".

Die Experten von bähr & fess forecasts ermitteln stets Sieger in zwei Kategorien: relative Restwertriesen (in Prozent) und absolute Restwertriesen (in Euro). Relativer Restwertriese bedeutet: Wie viel Prozent vom ursprünglichen Listenpreis sind im Jahr 2023 noch vorhanden? Gewinner nach Prozent sind demnach die Modelle, die binnen vier Jahren prozentual am meisten vom ursprünglichen Wert behalten haben werden. Sieger in Euro (absoluter Restwertriese) sind die Neuwagentypen, die nach vier Jahren auf Euro und Cent gerechnet am wenigsten vom Neupreis verloren haben werden.

1 Die angegebenen offiziellen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151 nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet, um die Vergleichbarkeit mit anderen Fahrzeugen zu gewährleisten. Der Motor erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-TEMP.

2 Der gemessene Energieverbrauch und die gemessene Reichweite wurden nach dem vorgeschriebenen NEFZ-Messverfahren (gemäß VO (EG ) Nr. 715/2007 und VO (EG) Nr. 692/2008) ermittelt. Seit 1. September 2017 wird die Reichweite nach dem WLTP-Messverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet. Die Reichweite im Alltag weicht hiervon ab.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle" (http://www.dat.de/uploads/media/LeitfadenCO2.pdf) entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760
 Ostfildern, unentgeltlich erhältlich ist.

Opel Pressemitteilung vom 18. Juli 2019

Opel

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.